Sommerzeit? Festivalzeit!

Sommerzeit? Festivalzeit!

Posted by: on Jul 3, 2014 | No Comments

Posted by: Nils Matthiesen, Dörte Nitt-Drießelmann, Jan Wedemeier

Das aktuelle HWWI/Berenberg-Kulturstädteranking ergänzt Indikatoren, um das Kulturgeschehen in den 30 größten Städten umfassender abzubilden

Was ist Kultur? Welche kulturellen Angebote gibt es und welche frage ich nach? Für 14 bis 19-Jährige fällt die Antwort auf diese Fragen eindeutig aus. Für sie ist der Besuch von Rock- und Pop-Konzerten sowie Festivals die beliebteste kulturelle Veranstaltungsart. 68 Prozent der Befragten in dieser Altersgruppe geben an, in den letzten 12 Monaten ein Konzert oder ein Festival besucht zu haben. Bei den 20- bis 25-Jährigen nimmt der Anteil der Besucher sogar zu und steigt auf 74 Prozent. Die meisten Musikveranstaltungen finden im städtischen Raum statt, jedoch sind viele kulturell Interessierte – auch Großstädter – bereit, weite Wege auf sich zu nehmen, um zum Beispiel im niedersächsischen Scheeßel beim Hurricane oder im schleswig-holsteinischen Wacken bei einem der bekanntesten Musikgroßereignisse Deutschlands im norddeutschen Raum dabei sein zu können. Im Falle des Hurricane Festivals generieren 73.000 Besucher einen Umsatz von knapp 8 Millionen Euro. Damit gehört das Festival zu den umsatzstärksten weltweit.